Elfen

Von den Langen Spitzohren…

Die Lebenserwartung eines Elfen ist etwa 100 mal so hoch wie die eines Menschen und viele Schreiben dies einen magischen Einfluss zu. Wahrscheinlich ist dies sogar korrekt da Elfen eine erschlagenes Talent für Magie zeigen und viele der Erzmagi Elfen sind. Die meisten Elfen verabscheuen und fürchten sich vor Technologie. Sie weigern sich meist sogar einfachste Apparate zu verwenden. Elfen fühlen sich meist außerhalb ihrer Siedlungen unwohl und deplatziert. Sind sie doch fremdartig und ganz anders als die impulsiveren anderen Völker. Die Älteste bekannte Elfe ist die Königin des Elfenreiches mit 9874 Jahren. Die Elfen leben meist in abgeschlossenen Kommunen unter ihres Gleichen. Elfen haben spitze Ohren, sehr filigrane Gesichts- und Körperzüge und meist nur Kopfbehaarung, aber sonst keinerlei Behaarung. Sie sind meist etwas größer als Menschen und werden bis zu 1,80m lang. Elfensiedlungen sind klar hierarchisch strukturiert. Die gewöhnlichen Elfen leben in Baumhäusern in den Wipfeln alter Bäume. Je höher man wohnt desto niedriger ist der Status in der Gemeinschaft. Dies hat den Sinn, dass Personen niedrigen Standes so immer unter der Beobachtung der höher gestellten stehen. Die Adeligen Elfen leben in opulenten Schlossanlagen, die nicht auf Verteidigungswert, sondern auf Prunk ausgelegt sind. Geometrisch genau getrimmte Gärten, goldenen Vorhänge in einen mit Lilium verzierten Ballsaal. Die Elfen verbindet eine alte Zwist mit den Zwergen, welche noch aus Zeiten vor den Elementarkriegen stammt. Kaum jemand weiß genau worum sich dieser Zwist dreht, aber er ist alt und ernst. Ihr Schutzgott ist Vitae, Herr des Lebens, und wie ihr Gott halten es auch viele Elfen, leicht und voller Amüsements.

Werte

Namhafte Elfen:
*
*
*

Elfen

Zipango Kayert Kayert